Wichtiges – Bitte unbedingt lesen!

Informieren Sie sich genau!

Auch wenn das Thema Transalp in aller Munde ist, haben die Berge nichts von ihrer Herausforderung verloren. Nahezu alle unsere Touren führen in hochalpine Bereiche, die an Mensch und Ausrüstung besondere Ansprüche stellen. Sowohl Sie als auch Ihr Rad müssen fit dafür sein. Deshalb unsere dringende Bitte: Machen Sie Ihre Entscheidung nicht davon abhängig, ob der Termin gerade in ihre Urlaubsplanung passt. Wir empfehlen auch versierten Mountainbikern eher mit einer leichteren Transalp zu starten. Wichtig sind nicht nur die zu bewältigenden Höhenmeter, sondern auch die nötige Fahrtechnik. Gerade bei unseren Level 2-3 und Partner-Mixed-Touren gibt es hinsichtlich der Fahrtechnik teils große Unterschiede. Informieren Sie sich genau und rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Impressionen total

Damit Sie den Anspruch jeder Tour für sich klar einschätzen können, stellen wir vielfältige Impressionen zu jeder Strecke bereit. Besonders hilfreich ist hier das umfassende Tour Booklet. Es beschreibt jeden Tag genau und nennt die fahrtechnischen Anforderungen. Unsere Impressionen

Verständnis Bitte!

Der Tourismus in den Alpen boomt. Noch nie hatten die Berge eine größere Anziehungskraft auf die Menschen. Leider hat der „Run“ auf die Berge für uns auch seine Schattenseiten. Viele Hotels nehmen nur noch ungern Gäste für eine Nacht. Wir müssen in der Tourensaison Zugeständnisse machen und stimmen deshalb Kompromissen bei den Zimmern zu. Auslagerungen sind möglich. Alternative wäre nur, die Tour komplett abzusagen, aber das wäre schade für uns alle.

Bikes versichern!

Beachten Sie: Ihre Fahrräder sind nicht gegen Diebstahl oder Transportschäden versichert. Sie können Ihr Bike jedoch über unseren Partner Hepster versichern. Informationen zur Fahrradversicherung

Geschenke am Ende der Tour!

Treue ALPS-Gäste wissen: Am Ende einer Transalp gab es bislang meist das Finisher Trikot. Für unser Jubiläumsjahr 2020 hatten wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht. Aufgrund der Corona Pandemie und der sehr schwierigen Zeit für Reiseveranstalter, erhielten wir jedoch eine Vielzahl an Stornierungen. Aus diesem Grund werden auch 2021 unsere Jubiläumsgeschenke am Ende der Tour verteilt. Solange der Vorrat reicht.

Reisen in Covid Zeiten

Das Pandemie-Jahr 2020 hat gezeigt, dass Sport und Bewegung an der frischen Luft das ideale Rezept sind, um Abstand zu gewinnen und den Alltag zu vergessen. Deshalb blicken wir trotz aller Unsicherheiten optimistisch auf die Saison 2021. Sollten gravierende Änderungen im Tourenablauf nötig werden (z.B. keine Hüttenübernachtung möglich) werden wir alle Teilnehmer vorab informieren. Wir gehen davon aus, das wir alle geplanten Touren starten und wissen, dass wir mit klaren Hygienekonzepten sicher unterwegs sein können. Falls wir eine Reise absagen müssen (z.B. Reisewarnung im Tourengebiet), erhalten Sie Ihr Geld zurück. Anderenfalls fallen unsere Stornierungsgebühren lt. unseren AGB’s an.